– Koordinaten ermitteln

KremsKr

Kontakt

AGENTURAPPS e.U. Neuweidlingerstr. 80 3495 Rohrendorf bei Krems Austria
Tel.: +436764774877
Termine nach Vereinbarung

E-Mail: Bitte hier klicken

Koordinaten ermitteln – z.B. mit dem Stadtplan Krems


Bekanntlich kann man die Koordinaten jedes Punktes der Erdoberfläche ermitteln. Dazu verwendet man die geographische Breite (lateinisch: latitudo) und die geographische Länge (lateinisch: longitudo).

Wie kann man sehr einfach und präzise die Koordinaten ermitteln?

❶ Scrollen Sie hinunter zur Karte (Google Maps)
❷ Klicken Sie mit der linken Maustaste auf die gewünschte Position.
Die Koordinaten (Latitude u. Longitude) werden sofort ermittelt und im entsprechenden Feld angezeigt (Einheit: Dezimalgrad).
❸ Koordinaten präziser ermitteln
Wenn man die Steuerelemente (vergrößern, verkleinern, nach Richtungen verschieben) verwendet, diese befinden sich direkt links auf der Karte, dann kann z.B. beim Stadtplan Krems die gewünschte Position noch exakter bestimmt werden.
❹ Art der Landkarte ändern
Im rechten oberen Kartenbereich, kann man zwischen verschiedenen Ansichten (z.B. Stadtplan Krems, Gelände der Region Krems/Donau, Satellitenbilder von Krems u. Umgebung, mit und ohne Beschriftung) umschalten.

Sollten Sie sich zum Beispiel den Stadtplan Krems auf einer Ihrer Webseiten wünschen, so stehen wir Ihnen mit unserer Dienstleistung gerne zur Verfügung.

Viel Spaß beim Ermitteln der Koordinaten!


Koordinaten ermitteln – Begriffserklärung

Geographische Breite (Latitude, alte Bezeichnung „Breitengrad“)

Die geographische Breite ist die im Winkelmaß (Grad) angegebene nördliche oder südliche Entfernung eines Punktes vom Äquator. Die Breite kann Werte von 0° (am Äquator) bis ±90° (an den Polen) annehmen. Kein Vorzeichen bzw. das Vorzeichen „+“ steht für Nordhalbkugel (N), „-“ für Südhalbkugel (S).
Bereits die Seefahrer des späten 15. Jahrhunderts ermittelten die Koordinaten der geographischen Breite (Nordhalbkugel) mit Hilfe des Polarsterns (Polaris). Dieser erscheint vom Äquator aus betrachtet am Horizont und am Nordpol steht er nahezu senkrecht am Himmel (Abweichung weniger als 1°).

Geographische Länge (Longitude, alte Bezeichnung „Längengrad“)

Die geographische Länge ist ebenfalls ein Winkel der den Abstand einer Position ausgehend vom Nullmeridian (0°) bis 180° in östlicher und 180° in westlicher Richtung in Grad gemessen wird. Dabei versteht man unter einem Meridian eine Linie, die von Pol zu Pol verläuft. Kein Vorzeichen bzw. das Vorzeichen „+“ steht für Ost bzw. E (von englisch „east“), „-“ steht für West (W).
In der europäischen Seefahrt war die Koordinatenermittlung der Längengrade lange Zeit uneinheitlich. Erst im Jahre 1884 wurde aufgrund der weltweiten Verbreitung britischer Seekarten, Greenwich bei London weltweit als Nullmeridian festgelegt.

[Flohmarkt Krems]